Stimmen aus dem Netzwerk

Das MX Netzwerk lebt vom regen Austausch und der branchenübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Experten aus Wissenschaft und Praxis. Mitglieder, Freunde und Interessenten teilen ihre Erfahrungen und ihr Wissen im Rahmen der MX Veranstaltungen und arbeiten so gemeinsam an der Generierung neuer, innovativer und kreativer Lösungen.

Die Teilnehmer berichten vom Mehrwert, den Sie durch das MX Netzwerk erfahren haben und teilen ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit Ihnen.

Profitieren auch Sie vom MX Netzwerk und werden Teil der Diskussion!


"Der MX Award 2017 [in den Kategorien Produkt- und Prozessinnovation] hat uns gezeigt, wo wir Excellence sind. Öffnet uns den Blick für Potenziale und schafft Transparenz für Entwicklungsmöglichkeiten um uns künftig auch in anderen Bereichen Richtung exzellente Ergebnisse weiter zu entwickeln. Wir haben das Ziel den "Gesamtsieg" durch die konsequente Weiterentwicklung der Bereiche in Zukunft zu holen."

Mike Terlinden, Executive Vice President Operations, SMA Solar Technology


"Als Teilnehmer der MX Tour kann man sich im Rahmen der Unternehmensbesichtigungen wie ein Assessor des MX Award fühlen. Durch die strukturierten Fragebögen und die Einteilung in unterschiedliche Arbeitsgruppen entsteht am Ende jedes Tages ein stimmiges und ausdifferenziertes Unternehmensbild, das sowohl dem Unternehmen selbst auch den Tour-Teilnehmern interessante Impulse liefert."

Simon Vogel, FVP und Lean Management Scharnhausen, Festo AG & Co. KG


"Die MX Tour liefert ein Maximum an Impulsen fürs eigene Unternehmen.

Drei Tage, drei Unternehmenstouren - das ist auch Benchmark."

André Piel, Fertigungsleiter, BSH Hausgeräte GmbH


"Wir bei HORA haben die Bewerbung zum MX Award bereits zweimal genutzt und bekamen kostbare Anregungen für die Optimierung unserer Auftragsabwicklung. Der Sieg in der Kategorie „Bestes KMU“ 2017 zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unsere Mitarbeiter sind inzwischen echte MX Fans. Der MX Prozess, aber auch das MX Netzwerk, hilft, das Vorgehen bei der Verbesserung der Produktion mit den Benchmarks in der Industrie abzugleichen. Der MX Award bietet mit seinem dreistufigen Vorgehen aus Self-Assessment-Fragebogen, Auditierung auf dem Shopfloor und anschließendem Feedback insbesondere KMUs wie unserem die Potenziale im eigenen Unternehmen zu heben."

Prof. Dr. Dieter Dresselhaus, Geschäftsführender Gesellschafter, Holter Regelarmaturen GmbH & Co. KG


"Der MX Award ist einer der professionellsten Wettbewerbe für Unternehmen in Deutschland. Mit der sehr kompetenten Organisation, den hochrangigen Auditoren und Mitgliedern der Jury ist der Beurteilungsanspruch an die Unternehmen, die sich bewerben, sehr hoch. Der mehrstufige Auditierungsprozess und das gut nachvollziehbare, dokumentierte Ergebnis der Auditoren machen eine effiziente Auseinandersetzung im Unternehmen möglich. Wir haben mit Freude und gespannter Motivation mitgemacht."

Michael Timmermann, Geschäftsbereichsleiter, Schmitz Cargobull AG


"Durch die Vor-Ort-Besuche bei der MX Tour gewinne ich Einblicke in die Themen, mit denen sich andere Unternehmen beschäftigen. Es ist bereichernd zu sehen, welche unterschiedliche Antworten die Unternehmen auf nahezu identische Fragen des Produktionsalltags finden.  Zudem ermöglichen die Abendworkshops die Bewertung der besuchten Unternehmen nach intensivem Austausch mit anderen MX Tour Teilnehmern. Diese Diskussionen sind sehr bereichernd."

Rainer Otto, Leitung Werksengineering, Festo AG & Co. KG


"Die MX Tour bietet durch den direkten Vergleich unterschiedlicher Unternehmen und Branchen eine sehr gute Möglichkeit Verbesserungspotentiale im eigenen Unternehmen zu erkennen und zu realisieren. Besonders spannend war das Feedback in den abendlichen Workshops mit den Vor-Ort Bewertungen der besuchten Unternehmen durch die Teilnehmer."

Dr. Oliver Lücke, Mitglied des Vorstands, Jungheinrich AG


"Wir schätzen den MX Award als die beste Möglichkeit, ein strukturiertes und fundiertes Feedback von Experten aus der Industrie zu bekommen. Zudem erhält man ein Netzwerk an Firmenkontakten, die sich auf Grund ihrer Ergebnisse ideal zu Benchmark-Vergleichen eignen. Denn nur wer sich ständig in Frage stellt und nach Verbesserungen sucht, wird vorne bleiben."

Dr. Peter Stadelmann, Vorsitzender des Vorstandes, RATIONAL AG

"Die MX Tour bietet die Gelegenheit, mit Vertretern unterschiedlicher Unternehmen in direkten Kontakt zu treten. Hierbei können bestimmte Themen des Produktionsalltags besprochen werden, die in einem offiziellen Gespräch eher nicht zur Sprache kommen würden. Außerdem gibt es bei der MX Tour nicht nur die Vor-Ort-Besuche, sondern in den Abendworkshops kann das Gesehene auch kritisch reflektiert werden."

Stefan Labonde, Leitung Materialmanagement, Festo AG & Co. KG


"Mit dem MX Award wird nicht nur die Anerkennung von Best-Practice-Leistungen produzierender Unternehmen in Deutschland gewürdigt, sondern auch der Grundstein für eine europaweite Kommunikation von Best Practices gelegt. Durch die Teilnahme an der MX Tour bekommen wir beispielsweise die Möglichkeit, vor Ort zu erleben, weshalb Unternehmen in Deutschland in den jeweiligen MX Award Kategorien ausgezeichnet wurden und ziehen daraus Rückschlüsse, wo wir uns befinden und welche Potentiale wir zur Weiterentwicklung haben."

Gabriella Nemeth, Head of Production System, FESTO-AM KFT


"Die MX Tour ist ein sehr wertvoller und vielfältiger Ideengeber für die eigene Unternehmenssituation. Indem man bei den Besten vorbei schaut ist die Möglichkeit gegeben, sich zu messen und zu sehen wo sich das eigene Unternehmen befindet."

Marcus Schramm, Geschäftsführer, ERCO GmbH


"Der MX Award ist ein wichtiger Meilenstein zur nachhaltigen Motivation unseres Standortes und seiner Mitarbeiter auf dem Weg zu Excellence."

Dr. Georgios Loukmidis, Vice President Global After Market Business & Operations, Voith Turbo GmbH & Co. KG


"Das Format der MX Tour ist für alle Beteiligten sehr nützlich. Durch die Einblicke in Unternehmen mit Benchmark-Niveau werden interessante Diskussionen angeregt. Zudem wird während der MX Tour der Austausch zwischen den Teilnehmern verschiedener Unternehmen gefördert."

Christian Leonhard, Head of Global Production, Festo AG & Co. KG


"Unternehmen stehen im permanenten Wettbewerb. Der MX Award hat uns die Gelegenheit gegeben in den sportlichen Wettbewerb mit anderen Unternehmen zu treten. Die Teilnahme hat uns von der Bewerbung bis zum Feedback geholfen, Stärken und Schwächen in unseren Prozessen aufzuzeigen. Damit haben wir viele wertvolle Anregungen für weitere Verbesserungen erhalten."

Michael Krimpmann, Leiter Geschäftsbereich Professional Technik,
Miele & Cie. KG, Werk Lehrte


"Die MX Tour ist eine phantastische Möglichkeit, die ausgezeichneten Methoden und Innovationen anderer Unternehmen aus nächster Nähe kennenzulernen. Dabei ist man unter Gleichgesinnten, die sich alle einem Ziel verschrieben haben: Exzellenz! So kehrt man nach der Veranstaltung mit zahlreichen Impulsen und einer Vielzahl an neuen Ideen ins eigene Unternehmen zurück."

Zsolt Kulcsar, Director Operations, RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG


"Man muss nicht alles selber erfinden, sondern auch schauen, wie man von den Erfahrungen der Besten lernen kann. Genau das ist für mich der Grund am MX Award teilzunehmen, denn es ist lehrreich zu sehen, wie andere Unternehmen arbeiten. Die Kritik der Juroren ist dabei besonders hilfreich, denn sie gehen mit offenen Augen durch das Unternehmen und sehen Schwachpunkte, auf die sie uns im ausführlichen Feedbackgespräch aufmerksam machen. Dadurch haben wir eine Menge gelernt und Anregungen für weitere Verbesserungen erhalten."

Volker Flatau, Geschäftsbereichsleiter, Werk Altenberge, Schmitz Cargobull AG